QSL - Kollektion

QSL-Karte QSL-Karte

 

Clubstation DKØMWR

aktuelle QSL-Karte DK0MWR Es begann im Jahre 1979 ...

einigen Funkamateuren des Ortsverbandes Vulkaneifel (K34) war ein monatlicher Termin für ein gemeinsames Treffen zu wenig. Man wollte aber auch keinen offiziellen 2. Ortsverbandsabend im Monat einführen. So wurde beschlossen, sich zusätzlich auch noch "zwischendurch" zu treffen. Anfänglich nahmen nur zwei Funkamateure regelmäßig an dem Treffen teil, bald erweiterte sich der Kreis aber auf sieben OM's - geografisch gesehen alle eher dem Cochemer Raum zuzuordnen. Die "Mittwochsrunde" war geboren.

Jürgen (DD8PB), Helmut (DF1WZ), Werner (DF4WA), Hans-Werner (DF4WB), Günther (DF6WQ), Haagen (DG4PB) sowie Uli (DK1PU) trafen und treffen sich jede Woche am Mittwochabend, zum Klönen und Fachsimpeln, reihum bei einem anderen OM aus der Runde.
Im Jahre 2004 "feierte" man somit das 25-jährige Bestehen der Mittwochsrunde. Aus diesem Anlass wurde die Idee geboren, ein eigenes Clubrufzeichen zu beantragen. Die avisierte Kennung DKØMWR wurde von der damaligen Fernmeldebehörde (RegTP) zugeteilt. Der Suffix MWR spiegelt die Mittwochsrunde wieder.

Vom 01.09. bis einschließlich 31.12.2004 war man dann verstärkt mit dem Sonder-DOK "25MWR" auf allen Frequenzbändern und in vielen Betriebsarten aktiv.

Das Clubrufzeichen DKØMWR wurde anschließend im Laufe der Jahre meist zu besonderen Anlässen oder Contesten - überwiegend in den digitalen Betriebsarten - genutzt. Am 30. Juni 2008 legte Helmut (DF1WZ) für alle unerwartet und leider viel zu früh sein Mikrophon für immer aus der Hand. Helmut war lange Jahre bei der Mittwochsrunde und hinterlässt dort, wie auch im Ortsverband Vulkaneifel, eine schmerzliche Lücke.

Im Jahr 2009 bestand die Mittwochsrunde nun schon seit 30 Jahren! Aus diesem Beweggrund vergab die Clubstation vom 01. September 2009 bis zum 31. Oktober 2010 den Sonder-DOK "3ØMWR". Man war auf vielen Frequenzbändern und in vielen Betriebsarten präsent.

Im Jahre 2011 wurde der Ortsverband Vulkaneifel (K34) 34 Jahre jung. Aus diesem Anlass wurde wiederum ein Sonder-DOK beantragt und auch zugeteilt: "34K34" hieß er und wurde vom 01.01.2011 bis zum 31.12.2011 auf allen Bändern vertreten.

2015 vergab die Mittwochsrunde den Sonder-DOK "35MWR"; vom 01.Februar bis zum 31. Januar 2016 brachte man aus diesem Grund verstärkt das Rufzeichen DKØMWR "in die Luft"



nach oben